18:00 | KUKKSI heute Abend (09.11.2011)

fertig-kukksi-heute-abend-333.jpg

TOPTHEMA (ksta). Die Weltwirtschaft in Turbulenzen, der Euro am Abgrund. Und was machen unsere Staatenlenker? Sie beschimpfen sich – unflätig, respektlos, obszön. Eine Ranking der Verbalausfälle. Auf dem G-20-Gipfel in Cannes: Als er glaubte, die Übersetzungskanäle seien ausgeschaltet, sagte der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy zu US-Präsident Barack Obama, er könne den israelischen Kollegen Benjamin Netanjahu nicht ausstehen: „Er ist ein Lügner.“ Darauf Obama: „Du bist ihn leid, aber ich habe jeden Tag mit ihm zu tun.“ Das war aber nur mittelmäßig unflätig. Eine klare Vier. Deutlicher wurde dagegen der deutsche Kanzleramtsminister Ronald Pofalla. Der sagte zum Euro-Rettungsschirm-Kritiker Wolfgang Bosbach, einem Parteifreund, er könne seine Fresse nicht mehr sehen. Eine Drei plus hat Pofalla verdient. Mehr nicht, weil er kein Staatslenker ist. [WEITERLESEN]

SPORT (ksta). Artur Tabat trägt eine Brille mit nur einem Bügel. Der andere ist abgebrochen, irgendwann in der Hektik des Tages hat er sich draufgesetzt und der Bügel war ab. Der 70-Jährige müsste zum Optiker, aber vorerst gibt es Wichtigeres. Für ihn seit 39 Jahren das Wichtigste überhaupt: „Rund um Köln“, sein Radrennen am Ostermontag. Am Dienstag rührte Tabat mal wieder die Werbetrommel, denn am 11. November beginnt der Anmeldezeitraum für die 96. Auflage am 9. April 2012. Rund 4000 Fahrer waren im vergangenen Jahr dabei. Zum ersten Mal lagen Start und Ziel in der Bayenstraße am Rheinauhafen. So wird es für die Jedermänner auch im Jahr 2012 sein. Die Profis starten außerhalb Kölns, kommen dann aber auch am Rheinauhafen ins Ziel. „Die Stimmung hier war toll“, sagt Alexander Donike, technischer Direktor des Rennens. So soll es bleiben. Und die Organisatoren hoffen für 2012 auf eine Steigerung der Teilnehmerzahlen auf 4500 bis 5000 Radfahrer. [WEITERLESEN]

KUKKSI-Hinweis neue-kukksi-klein.jpg

STARS & STERNCHEN. Große Gefühle und bewegende Momente – das macht die 63. BAMBI-Verleihung in Wiesbaden zu einem unvergesslichen Ereignis. Internationale BAMBI-Preisträger wie Justin Bieber und Lady Gaga sind am 10. November 2011 dabei. Beide werden ihre aktuellen Hits auf der BAMBI-Bühne singen. In der BAMBI-Kategorie „TV-Ereignis des Jahres” wird Thomas Gottschalk ausgezeichnet, welcher im Dezember 2011 seine letzte “Wetten, dass..?”-Sendung moderieren wird. Den BAMBI für Integration erhält in diesem Jahr der Rapper Bushido. “Er gilt als der erfolgreichste Rap-Musiker Deutschlands und ist ein hervorragendes Beispiel für gelungene Integration”, sagt die Jury. Der BAMBI 2011 wird am 10. November ab 20.15 Uhr live im Ersten übertragen. Mit Deutschlands wichtigstem Medienpreis werden Personen ausgezeichnet, die im Laufe des Jahres Außerordentliches geleistet haben, besonders berührten, die Herzen bewegten und geholfen haben.

MEDIEN (ksta). Der deutsche Michel kommt aus Stromberg. So steht es jedenfalls auf der Homepage der gleichnamigen Verbandsgemeinde an der Naheweinstraße. Lange konnte man den deutschen Michel auch in der vielfach prämierte TV-Serie „Stromberg“ finden: Im besten Sinne lotete das Format das Spannungsverhältnis von Masse und Macht, Arbeit und Leben, Leitz-Ordner und Herrenwitz aus. Die Bürowelt diente nicht nur als Kulisse für gespielte Witze. Stromberg schaffte es, dem Versicherungskollegium plausible, konkrete und lebendige Züge zu verleihen und gleichzeitig metaphorisch zu überhöhen. Die Doku-Soap-Fiktion unterstrich das kritische Potenzial. Die „Capitol“, in deren Namen sich bereits schillernd das Wort „Kapital“ und die römische Zentrale der Macht vereinen, wurde gewissermaßen zum Spiegel der deutschen Seele. [WEITERLESEN]

SONST NOCH … Es geht wieder los: Am Freitag beginnt in den Karnevalshochburgen die neue Session. Am 11.11.11 werden in Köln pünktlich um 11:11 Uhr insgesamt 11.111 rote Pappnasen in die Luft fliegen. Allein in der Kölner Altstadt werden am Freitag zwischen 30.000 und 40.000 Besucher erwartet. Bereits um acht Uhr soll die Deutzer Brücke für den Verkehr gesperrt werden. Im Zülpicher Viertel und in der Altstadt wird es wie im vergangenen Jahr wieder ein Glasverbot geben. Am Freitag gibt es in der Domstadt ein zehnstündiges Programm auf dem Heumarkt. Auf dem Alter Markt gibt es wie in jedem Jahr eine Leinwand, auf der die Bühnenshow live übertragen wird, wie ‘Koeln.de’ berichtet. Ausführliche Informationen zum Auftakt der Session gibt’s am Donnerstag bei KUKKSI. Am Freitag werden wir aus Köln berichten.

WETTER. Verbreitet neblig Trüb, am Donnerstagnachmittag von Osten her Aufheiterungen. Deutschland liegt an der Westflanke einer umfangreichen Hochdruckzone, die sich von Skandinavien bis zum Schwarzen Meer erstreckt. Somit setzt sich das milde und trockene Wetter fort. Gebietsweise gibt es NEBEL mit Sichtweiten unter 150 m. © Deutscher Wetterdienst

10-facebook-klein.jpg

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.